Kaminfegergeschäft Hirschi AG

Previous
Next

Weitere Infos folgen bald

Pellet

ÖKOLOGISCH & ÖKONOMISCH - HEIZEN MIT PELLETS

Die Nachfrage nach Pelletheizungen ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Das hat auch der Entwicklung der Heizsysteme Auftrieb gegeben. Heizen mit Pellets ist vom Bedienungskomfort mit einer konventionellen Ölheizung vergleichbar. Die Befüllung mit Pellets erfolgt üblicherweise vollautomatisch ohne „Nachlegen“. Nur von Zeit zu Zeit muss der Pellet-Vorrat wieder aufgestockt werden. Pelletheizungen gibt es als Zentralheizung mit Pelletkessel oder als Pelletofen für Einzelraumbeheizung. Beides eignet sich gut für die Wohnungsbeheizung.

Genormte Stäbchen liefern viel Energie

Holzpellets werden aus Holzresten hergestellt, die bei der Holzverarbeitung anfallen. Das trockene und zerkleinerte Restholz wird dabei zu kleinen Stäbchen gepresst, deren Grösse genormt ist. Gelegentlich wird auch Rundholz geringerer Qualität zur Pellet-Herstellung genutzt. Die genormten Stäbchen erleichtern das Handling nachhaltig. Die Pellets haben einen hohen Brennwert. Zwei Kilogramm Pellets liefern so viel Energie wie ein Liter Heizöl.

Viele Vorteile und kaum Nachteile

Pelletheizungen verbinden ideal Ökonomie und Ökologie. Die Wärmeerzeugung ist energieeffizient und die Pelletheizung hat einen hohen Wirkungsgrad. Da vorwiegend Holzreste verarbeitet werden, verbraucht die Pellet-Herstellung kein zusätzliches Holz. Bei den Pellets handelt es sich um reines Holz-Recycling. Da die Befüllung mit Pellets automatisch erfolgt, ist auch der laufende Betrieb wenig aufwändig.

Nachteile sind beim Heizen mit Pellets der zusätzlich Platzbedarf für die Pellet-Lagerung (bei Pellet-Zentralheizung) und die vergleichsweise hohen Anschaffungskosten für die Heizung. Die können sich aber im Betrieb amortisieren. Pelletheizungen sind pflegeleicht, die anfallende Asche muss allerdings regelmässig ausgetragen werden.

Wir sind ganz in Ihrer Nähe und stehen bereit für einen Einsatz!

Bolligen

Ittigen

Moosseedorf

Bern